Was tun, wenn der Chef ausfällt?

Betriebsführung im Notfall

Betriebsführung im Notfall - ein unangenehmes Thema. Keiner wünscht sich, dass es eintrifft. Statistisch gesehen, erfolgt jede dritte Betriebsübergabe oder –aufgabe aus dem Grund Krankheit, Unfall oder Tod und somit meist plötzlich und unerwartet. Spätestens an diesem Punkt, stellt sich die Frage: Was tun, wenn der Chef / die Chefin ausfällt? 

Ziel

Lernen Sie die Aspekte der Betriebsführung im Notfall kennen: Was muss geregelt werden? Welche Unterlagen müssen parat sein? Wer braucht Kenntnis und Zugriff? Entwickeln Sie einen Informations- und Vertretungsplan für den Notfall. Checklisten und Arbeitsblätter führen Sie durch die Themen, die keinen Aufschub erlauben. 

Inhalt

Betriebsführung im Notfall  

  • Was ist zu tun?
  • Die 10 wichtigsten Tipps zur Notfallvorsorge
  • Die Ad-hoc-Vertretung gewährleisten
  • Inhalt einer Notfallakte
  • Checkliste: Das sollte Ihr (Ehe-)Partner wissen

Methodik

Vortrag, Lehrgespräch, Diskussion

Dauer

Vortrag: 90 Minuten
Coaching / Beratung inkl. Notfallakte: abhängig vom Organisationsstand nach individueller Kalkulation

Referentin

Silke Heuwerth

Beraterin für Organisation und Arbeitsmethodik
Anti-Stress-Coach Mediatorin 

 

 

Anfrage  |  Seminarübersicht  |  Seminarkalender  |  Seite empfehlen