Flexibel und doch strukturiert

Zweckmäßige Unternehmensorganisation

Unternehmer und Führungskräfte schätzen Organisation, wenn sie im Hintergrund gut funktioniert und ihnen die notwendigen Freiräume für ihr Kerngeschäft lässt.

Neu gegründete Unternehmen und Kleingruppen arbeiten oft auf Zuruf. Das ist hoch dynamisch und  funktioniert für den Beginn sehr gut. Wächst die Unternehmens-/Teamgröße, spürt man schnell, dass Absprachen und Regeln zur Zusammenarbeit notwendig werden. Organisation wird unerlässlich.

Im Begriff „Organisation“ steckt die griechische Wurzel „organon“, was so viel bedeutet wie „Hilfsmittel, Werkzeug“. Das griechische Wort beschreibt sehr gut, was Organisation wirklich sein soll. Denn Unternehmensorganisation ist kein Selbstzweck. Sondern sie bildet den Rahmen, um Aufgaben leichter, schneller und effizienter zu lösen.

Ziele 

Organisieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich. Lernen Sie die Elemente der Organisation kennen. Organisieren Sie Ihre Prozesse effizient. Vermeiden Sie Doppelarbeiten. Bilden Sie Verantwortungsbereiche und bereiten Sie den spontanen, ungeplanten Vertretungsfall vor. Optimieren Sie Ihren Informationsfluss. Bewahren Sie sich die Flexibilität, die Sie brauchen.  Strukturieren Sie Ihre Bereiche nach dem Motto „Organisation: so viel wie nötig - so wenig wie möglich“.

Inhalte

  • Organisation im Wandel
    • Phasen der Unternehmensorganisation
    • Lernende Organisation
  •  Grundsätze der Betriebsorganisation
    • Stabilität, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität organisatorischer Regelungen
    • Organisation, Disposition, Improvisation
    • Elemente, Beziehungen und Dimensionen gestalten
  • Aufbauorganisation
    • Die Bildung und Gliederung von Organisationseinheiten
    • Stellenbildung
      • Stellenbeschreibung
      • Vertretungsregelung
    • Hierarchische Unternehmensstruktur
      • Instanzenaufbau
      • Gruppen- und Abteilungsbildung
    • Zentralisation und Dezentralisation von Entscheidungsbefugnissen
    • Darstellung der Aufbauorganisation im Organigramm
    • Leitungssysteme / Organisationsformen
  • Prozessorganisation
    • Begriff, Aufgaben und Ziele der Prozessorganisation
    • Erhebung der Prozesse
    • Prozesskonfiguration
  • Methoden und Phasen des Organisierens
    • Initiierungsphase
    • Analyse- und Planungsphasen
    • Systemeinführung und -überprüfung

Methodik

Vortrag, Lehrgespräch, Diskussion, Praxistransfer

Dauer

2 Tage
Coaching / Beratung: abhängig vom Organisationsstand nach individueller Kalkulation

Referentin

Silke Heuwerth

Beraterin für Organisation und Arbeitsmethodik
Anti-Stress-Coach Mediatorin 

 

 

Anfrage  |  Seminarübersicht  |  Seminarkalender  |  Seite empfehlen